Infos vom LRO

zurück

                                                                                                                  SPORTJAHR 2018

                                                                                                                                                                                       Januar 18

 

Liebe Sportkolleginnen, liebe Sportkollegen,                                                                                                                                                                                                                          

nachfolgend noch einmal eine Information zum DVG Meldesystem Caniva.

Anscheinend gibt es immer noch Unsicherheiten bzgl. Abwicklung der Prüfungen über Caniva. Deshalb nochmals zur Klarstellung.

Auch wenn die Terminschutzbeantragung über das Elektronische Meldesystem erfolgt ist, bleibt es dem Verein überlassen ob er die Prüfungsabwicklung, (Meldung der Teams, Richterberichte etc.), herkömmlich per Hand, per Programm wie z.B. von Glatz, oder über Caniva abwickelt. 

 

                                                                                                                                                   Februar 18

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

am 03.02. wurde von mir die jährliche LR Tagung beim MV PHV Essen in der KG Essen durchgeführt. Die Verantwortliche des MV Claudia Kemena hatte das Vereinsheim für unsere Tagung entsprechend hergerichtet. Da möchte ich mich bei Claudia bedanken, dass sie sich für unsere LR Tagung so eingebracht hat, da geht mein Dank aber auch an die 1. Vors. des Vereins Susanne Richter, das wir aufgrund meiner Anfrage das Vereinsheim ohne Probleme nutzen konnten. Zur Tagung waren bis auf zwei Kollegen die entschuldigt fehlten alle LR erschienen. Die zukünftige LR – Anwärterin unseres Landesverbandes Petra de Boer war meiner Einladung gefolgt und zur Tagung auch erschienen. P.de Boer wird am 10./11.03. in Hemer ihre Prüfung zur LRA ablegen. Eine besondere Freude meinerseits war das ich zwei ELR begrüßen konnte, zum einen Hermann Müller sowie Willi Paul. Willi Paul hatte die lange Fahrtstrecke von seinem neuen Wohnort auf sich genommen um an der LR Tagung teilzunehmen, was ich wirklich bemerkenswert fand. Da in diesem Jahr wieder Neuwahlen anstehen, hatten wir eine Tagesordnung mit 16 TOP’s abzuarbeiten. Beim Top Neuwahlen habe ich mich wieder zur Wahl gestellt, von den Anwesenden wurde ich einstimmig wiedergewählt. Diese Wahlentscheidung muss jetzt natürlich erst auf der LV/JHV am 25.02. bestätigt werden. Unsere Sitzung hat mit einer kurzen Pause ca. 6 Stunden gedauert. Es war eine Sitzung mit fachlichen konstruktiven Diskussionen, wobei es mein bestreben ist die LR so einzustimmen, dass wir in unserem LV – wie man so schön sagt – mit einer Sprache sprechen. Ich hoffe das ich auf unserer LV/JHV viele Gebrauchshundesportler wiedersehe und begrüßen kann.

 

In diesem Jahr ist die LRO/FAS im Januar in Hemer ausgefallen. Der LRO/DVG möchte im Mai auf einem Wochenendseminar uns die neue FCI/PO 2019 näherbringen. Nach dieser Einweisung werde ich mir überlegen wie ich die neue Prüfungsordnung an die Sportler und an die Vereine unseres LV weitergeben kann.

Datum

MV

Prüfungsarten

Prüfungsleiter

Leistungsrichter

24.02.2018

Oberhausen – Süd

Rettungshundesport

David Förster

Diana

Schoonenboom

 Ich möchte noch einmal alle PL und 1. Vors. daran erinnern das es dem amtierenden Leistungsrichter nicht erlaubt ist Prüfungsstufen zu richten, - die auf dem TSA - respektive in das DVG Meldesystem Caniva NICHT eingetragen worden sind. Auch wenn u.u. von den 36 Abt. noch 6 freie Abt. zur Verfügung stehen ist es dem LR nicht erlaubt diese eigenmächtig zu besetzen. Es dürfen nur die Prüfungsstufen geprüft werden die von der DVG/HG Termin geschützt worden sind. Entweder früh genug einen Erweiterungsantrag stellen, oder beim erstellen des TSA, gilt natürlich auch für Caniva, alle relevanten Prüfungsstufen eintragen, auch wenn diese am Tag der Prüfung u.u. nicht benötigt werden!

Dann noch eine Information unserer DVG/HG, in Zukunft müssen alle TSA so frühzeitig gestellt werden das genügend Vorlaufzeit für die Sachbearbeiterin zu Verfügung steht das diese in einem überschaubaren Zeitrahmen bearbeitet werden können. Dieses gilt auch für das DVG Meldesystem Caniva. Im Sportjahr 2017 sind bei der HG TSA per Papier aber auch elektronisch über Caniva eingegangen, die eine Vorlaufzeit von  1 - 3 Wochen hatten, was natürlich viel zu kurz ist, diese Anträge werden in Zukunft von der HG nicht mehr bearbeitet. Mir wurde aber nach einem Telefonat gesagt das dieses nicht für unseren Landesverband zutrifft, was für den GHS Berreich defenetiv auch nicht zutreffen konnte. Ich möchte aber mit dieser Info alle PL und Vereinsvorstände sensibilisieren, ihre Prüfungsveranstaltungen entsprechend zu planen, und die entsprechenden Informationen dazu frühzeitig einzureichen. 

 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die GHS Jahresprüfungsliste finden Sie wieder an der gewohnten Stelle - Aktuelles - Termine - Kalender.

                                                                                                                                                       

                                                                                                                                                         März 18

 

Am 10./11.03.18 hat Petra de Boer ihre Leistungsrichteranwärter Prüfung in Hemer im DVG Leistungszentrum mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch dazu!  Ab sofort kann ich Petra de Boer jetzt zu Veranstaltungen als LRA einsetzen.                                                                                                                                                                      

Neues vom DVG Meldesystem Caniva: Am 1. März ist WD mit dem Hundesportprogramm Glatz einem Offline Auswertungsprogramm einen Kooperationsvertrag eingegangen. Die Meldedaten aus Caniva werden automatisiert an das Offline Auswertungsprogramm weitergegeben. Da hat man meinem Vorschlag doch Gehör geschenkt! Sobald diese Auswertung in der Beschriebenen Form möglich ist werde ich weiter informieren.

 

                                                                                                                                                         April 18

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

am 02.12. und 03.12.2018 findet das erste Mantrailing Erwerb Seminar unseres Landesverbandes beim MV Kempen in der KG Krefeld statt. Die Voraussetzung zum EWS Mantrailing ist folgender: " Bis Ende Sportjahr 2018 muss der/die zu meldende Inhaber eines - Basis oder GHS - Sachkundenachweises sein ". Ab dem Sportjahr 2019 müssen auch für diese Sportart nachweise erbracht werden.

Bitte alle Meldungen an meine bekannte Adresse. Benutzen Sie bitte für die Meldung das Meldeblatt unseres Landesverbandes, die Sportart Mantrailing muss aber noch per Hand eingefüllt werden. Wir werden im Vorstand im laufe des Jahres das Meldeblatt überarbeiten. 

 

Am 13.05.18 werde ich im Landesverband Niederrhein beim MV Moers eine Einweisung - das DVG Meldesystem Caniva - geben. Da im laufe des letzten Jahres in Caniva sich doch einiges geändert hat, kann jeder der Interesse daran hat, auch aus unserem LV an dieser Einweisung teilnehmen. Bitte schicken Sie mir bei Interesse eine E-Mail so das ich diese an den 1. Vors. des MV Moers weiterleiten kann. Oder Sie melden sich direkt beim 1. Vors. des MV Moers Holger Lappe - Mobil 0152/05607090 - an.  

(Ab 2019 Terminschutz - Anträge nur noch elektronisch - die Papierform ist dann nur noch die Ausnahme.)

 

 

Mein Bericht als Mannschaftsführer zur BSP/BJSP 2018 in Gelsenkirchen.

Vom 21. – 22. 04. 2018 fand die DVG BSP/BJSP beim MV Herne – Holthausen auf der Windhunderennbahn im Emscher Bruch in Gelsenkirchen statt. Wir der LV Nord – Rheinland waren mit 5 Teilnehmern vertreten, wobei es dieses Jahr ein Novum war, das von unserem LV seit vielen Jahren wieder eine Jugendliche am Start war. Gestartet sind für unseren Landesverband Lisa Wilkes (Jugendliche) mit „Bunny Codi – Fin“, Knut Fuchs mit „ Nexor vom Brunsbecker Land“ , Roland Schirling mit „Independent Spirit’s Isiodora“, Jesse Mayer mit „Toxi vom Further Moor“ und Anastasios Ramoglou mit „Freiherr Franz vom Dragonerreich“.

BSP Team 1

Lisa Wilkes und Anastasios Ramoglou mussten Samstag den 21.04. zuerst zur Fährtenarbeit antreten. Die anderen drei Sportler unseres LV mussten Samstag zuerst die Unterordnung und die Abt. „C“ - Gehorsam unter Trieblicher Belastung absolvieren. - . Alle 5 Teams erreichten in ihren Disziplinen beachtliche Punktzahlen. Für den Samstagabend war vom Mannschaftsführer U. Fenners beim in der Nähe des Stadions befindlichen Restaurants, ein Tisch reserviert worden, so dass sich unsere Teilnehmer mit Anhang – der zweite Mannschaftsführer P. Krischer mit seiner Frau sowie der LR in der Abt. „A“ aus unserem LV I. Kremer - sich zu einem gemütlichen zusammen sein eingefunden haben. Am Sonntagmorgen den 22.04. wurden dann drei Teams unseres LV in der Abt. „A“ sowie zwei Teams in der Abt. „B + C“ vorgestellt. Als unserer Teilnehmer Knut Fuchs in der Fährte für seine gezeigte Leistung die Wertnote „Vorzüglich“ mit 99 Punkten zugesprochen bekam, rückte Knut mit einem Gesamtergebnis von 293 Punkten auf den zweiten Platz.

Knut 1

Diese Platzierung konnte ihm bis zum Ende der Veranstaltung nicht mehr streitig gemacht werden. Da alle anderen Teams in ihren Disziplinen auch noch respektable Leistungen zeigten, konnten wir aus NRL mit unseren Teilnehmern mehr als zufrieden sein. Trotz Hochsommerlichen Temperaturen an beiden Tagen haben wir auf dieser BSP hervorragenden Hundesport gesehen, insbesondere von unseren Teams. Nord – Rheinland stellt mit Lisa Wilkes die Bundesjugendsiegerin und mit Knut Fuchs den Vize Bundessieger. Erfreulich ist aber auch das alle Teams auf dieser BSP das Prüfungsziel erreicht haben – insgesamt ein runder Erfolg. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer. Wir die Mannschaftsführer sind sehr stolz auf eure Leistungen, weil ihr unseren LV mehr als würdig vertreten habt. Die Betreuung der Mannschaft unsererseits hat wirklich Spaß gemacht, da die Einstellung aller Beteiligten stimmte, hier wurde Sportlichkeit und Fairniss sowie der Umgang untereinander großgeschrieben. Zur VDH Deutschen Meisterschaft werden wir mit Knut Fuchs und Roland Schirling zwei Teilnehmer aus unserem Landesverband in der DVG Mannschaft sicher haben. Unter Umständen könnte Jesse Mayer noch in das DVG Team zur VDH Meisterschaft nachrücken. Ob Lisa Wilkes als Bundesjugendsiegerin an der VDH Deutschen Meisterschaft teilnehmen kann, wird von den Verantwortlichen noch abgeklärt.

Lisa 1

Da alle Teams unseren LV auf der BSP/BJSP erfolgreich vertreten haben, sind diese ohne eine Qualifikation zur LV Meisterschaft im September 2018 zugelassen.

Ein Dank an den 1. Vorsitzenden des MV Herne – Holthausen stellvertretend für seine Mitglieder, ihr habt eine wirklich hervorragende BSP 2018 auf die Beine gestellt.

Mannschaftsführer

Ulrich Fenners


 

 Mai 2018     

 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,                                                                                                                             

 neues vom DVG Meldesystem CANIVA: Auch nach einem langen und intensivem Gespräch des LRO/DVG mit unserem DVG Präsidententen C. Holzschneider möchte dieser nicht mehr das die LRO/LV wie bis zum 01/03/2018 möglich, ohne besondere Erlaubnis die Möglichkeit haben sich in eine Prüfungsveranstaltung einzuloggen! Es haben wieder einmal einige Kollegen ihre Kompetenzen überschritten, mit diesem Hinweis möchte ich es als Begründung genug sein lassen! Wir haben diese Entscheidung zu akzeptieren sowie zu respektieren.  Wenn ein Verein aber möchte das der LRO/LV hilfreich eingreifen soll, was besonders am Wochenende Sinn macht, ist folgende Möglichkeit gegeben. Entweder direkt beim Anlegen einer Veranstaltung, oder auch wenn eine Veranstaltung von der HG freigegeben wurde, ist folgendermaßen zu verfahren: Auf - Bearbeiten klicken - Benutzerrechte verwalten - dann erscheint eine Suchleiste in dieser meinen Namen eingeben - der wird dann automatisch eingefügt - als dann Benutzer und Event Bearbeiter anklicken, so habe ich die Möglichkeit im falle einer Sperrung der Veranstaltung helfend einzugreifen. Nur bitte daran denken ist die Veranstaltung einmal gesperrt, dann ist die Vorgehensweise wie beschrieben nicht mehr möglich! Am Samstag den 26.05.18 werden die ersten LR der Landesverbände zur neuen IPO 2019 in Hemer geschult, unser Landesverband zählt mit zu den ersten LV's. Wie wir die neue PO in die Kreisgruppen d.h. an unsere Aktiven  Sportler weitergeben, werde ich mit unserem Landesvorsitzenden kurzfristig besprechen. 

 

         

                      

                       

 

 

                                                                                                                 

                                                                                                                         

 

                           

                   

FCI | VDH | DVG

Copyright © LV Nord-Rheinland e.V. 2016. All Rights Reserved.