Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/32/d93127054/htdocs/clickandbuilds/Joomla/LVNRL/templates/lv2019/functions.php on line 177

Infos vom OfG

Hallo Sportsfreunde / innen,

gestern, am Sonntag 25.10.2020 ging die BSP FH 2020 zu Ende.

Die gesamte Veranstaltung stand wochenlang in Frage, konnte dann jedoch unter strengen Hygienevorschriften durchgeführt werden.

Der Ausrichter, der MV BSC Visselhoevede und die Bundesspitze des DVG als Gesamtleitung, hatte alles dafür getan, um eine einigermassen reibungslose

drei Tage Prüfung durchzuführen.

Im Verlauf der Prüfung kamen dann noch zusätzliche neue Auflagen seitens der Jagdpächter hinzu.

Aufgrund der Menschenmenge im Gelände hatten diese große Befürchtungen, dass durch Kontamination die Schweinepest unkontrolliert verbreitet werden könnte. Also kamen noch weitere Einschränkungen für Teilnehmer und Zuschauer hinzu, nämlich dass die Zuschauer ab Samstag nicht mehr mit ins Gelände fahren durften und die einzelnen Gruppe getrennt und nacheinander ins Fährtengelände geführt wurden.

Das Fährtengelände war an allen drei Tagen unterschiedlich aber einer FH - Bundessiegerprüfung angepasst.

Auffallend war, dass die Veranstaltung in einem sehr wildreichen Gelände stattfinden musste, Ackerflächen waren wahrhaftig genügend vorhanden, aber auch Wildspuren über fast alle Fährtenverläufe.

Besonders erwähnen möchte ich, dass erneut Rolf Panzlaff als einweisender Leistungsrichter wieder einmal sehr viel Zeit, Energie und Kilometer investiert hatte, um mit seinem Team der zehn Fährtenleger optimale Voraussetzungen für alle Startenden zu ermöglichen. Danke Rolf und danke an dein Team!

Aber ich möchte nicht nur alles Positive erwähnen. Ich habe für die Gruppen A und B die Fährtenskizzenständer mit dem Aushang vermisst, ich bekam als Mannschaftsführer nur einmal von insgesamt acht Begleitungen eine Fährtenskizze. So war es mir nicht möglich, für einen eventuellen Einspruch entsprechend reagieren zu können.

Das waren aber auch die beiden einzuigen Punkte, die man hätte besser machen können.

Meine Mannschaft bestand, wie auch im letzten Jahr, aus drei Startern /innen: Petra de Boer mit Rocket, Bettina Balters mit John Boy und Roland Schirling mit Isidora. Zu dem habe ich nach Rücksprache und Genehmigung mit dem Gesdamtleiter die Betreuung der Teilnehmerin Carola Klein aus dem LV Rheinland Pfalz / Hessen übernommen.

Vorab, alle vier haben das Ziel IGP FH auf der BSP 2020 erreicht.

Meine Mannschaft war wieder so erfolgreich wie im letzten Jahr.

Bettina belegte mit John Boy und 182 Punkten den 11. Platz!

Petra mit Rocket belegten den 3. Platz mit 191 Punkten!

Roland wurde, wie im letzten Jahr, 2. mit seiner Isi und 195 Punkten.

Carola Klein belegte mit Printe, einer Prager Rattler Hündin und 170 Punkten den 18. Platz.

Ich bin verdammt stolz auf die Gesamtleistung aller.

Durch diese Platzierungen haben sich die Sportsfreunde/in Petra de Boer als erste Ersatzstarterin für die VDH DM FH 2020 qualifiziert.

Aufgrund seines 2. Platzes hat Roland einen Startplatz bei der VDH DM FH sicher.

Der Mannschaftsgeist, die Atmosphäre während und nach der Prüfung, der Zusammenhalt und die Unterstützung von jedem für jeden waren wieder einmal außergewöhnlich. Dafür danke ich der Truppe und glaube, dass Carola sich auch wohlgefühlt hat.

Herzlichen Glückwunsch an alle und viel Erfolg und ein wenig Losglück bei der VDH DM 2020.

Bleibt gesund und haltet Abstand! Bis dahin

Ingo Kremer, OfG LV NRL

 

 

Hallo Hundesportler / innen,

am 03./04.10.2020 fand beim MV Zülpich die Landesmeisterschaft IGP FH statt.

Zu dieser Veranstaltung hatte ich bereits einen Artikel verfasst.

Hier nur noch einmal eine Kurzzusammenfassung der Ereignisse:

- mit 8 von 10 möglichen Startern ein fast volles Teilnehmerfeld, Bettian Balters musste leider ihre Isetta verletzungs-und altersbedingt zurückziehen,

  sonst wären es 9 Teilnehmer gewesen

- sehr gute Organisation durch den LV und den ausrichtenden Verein

- regnerisches Wetter am ersten Tag, trockenes aber boeiges Wetter am Sonntag

- ziemlich gutes Fährtengelände

- richtig gute, professionelle Fährten - und Verleitungsleger

- Franz Hillemacher, Roland Schirling, Sebastian Rockel, Kirsten Heisterkamp und Thomas Gräf

- Freundliche und sehr gute Versorgung im Vereinsheim wie auch im Gelände

- Stetiges Einhalten der erforderlichen Hygieneregeln

- verdiente Siegerin, Petra de Boer mit ihrem Rocket.

- die Zweitplazierte ist ebenfalls bei der BSP gesetzt und gemeldet Bettina Balters mit ihrem John Boy

- Beiden einen herzlichen Glückwunsch zu den erbrachten Leistungen und für die Qualifikation zur BSP FH

- auch den anderen Teilnehmern gebürt Respekt und Anerkennung für ihre Leistungen

- Dank an den MV Zülpich, stellvertretend an der Vorsitzenden Thomas Gräf, für die Ausrichtung der tollen Veranstaltung

Bleibt gesund, dem Hundesport mit Augenmaß und Gefühl erhalten, bis bald !

 

 

 

Am 18.10.2020 fand die IGP Landesmeisterschaft beim MV Stolberg - Atsch - Breinigerberg statt.

Diese Veranstaltung stand in den letzten 6 Monaten ständig wegen der anhaltenden Coronalage auf der Kippe.

Die Unruhe im Vorfeld, zu der ich bereits im August allen interessierten Hundefreunden eine schriftliche Äusserung mitgeteilt hatte,veranlasste  einige Hundesportler / innen zu

einem unverständlichen, ja vielleicht sogar zu einem unsportlichen Verhalten aufzurufen.

Von einigen wurde die IGP LM des LV NRL boykottiert, damit sollte die Bundesspitze des DVG bestraft werden, weil die Qualifikanten der LM 2019 nicht für die BSP IGP 2021

berücksichtigt wurden und einige wollten den LV bestrafen, weil wir uns nach mehrmaligen Gesprächen mirt dem Ausrichter ( ARGE Stolberg - Atsch, Vicht und Werth )

für den Oktober Termin entscheiden mussten. Zuletzt haben sich die Nichtteilnehmer selbst geschädigt, weil sie jetzt auch nicht für die BSP IGP 2021 in Eschweiler gemeldet

werden können. Wir, der Landesverband, hatten im Vorfeld alles für die Hundesportler/ innen versucht.

Bei bzw. durrch solche Entscheidungen gibt es immer Gewinner und Verlierer.

Plötzlich stand die Veranstaltung am 18.10. kurz zuvor wieder in Frage. Auch da ist uns in Verbindung mit der ARGE kurzfristig ein Kommunikationsfehler unterlaufen.

Dafür brauchen wir uns nicht zu entschuldigen, da sich die Coronalage täglich weiter zuspitzte.

Mit neuen Auflagen konnte dann die LM IGP durchgeführt werden.

Die Prüfung war seitens der ARGE und des LV sehr gut organisiert.

Alle, die anwesend waren, haben sich beim MV Atsch-Breinigerberg sehr wohlgefühlt.

Die 13 Teilnehmer / innen, haben in allen Abteilungen ihr bestes gegeben.

Die eingesetzten Leistungsrichter, Matthias Hansen in A, Bernd Sander in B und Ulli Fenners in C haben mit wachsamen Augen die Leistungen beurteilt und immer höflich

uns respektvoll gegenüber den HF kommentiert.

Am Ende hieß die Siegerin auch im IGP - Bereich: Petra de Boer mit ihrem Rocket.

Herzlichen Glückwunsch für diese unglaubliche Leistung, die ja nun schon seit Jahren auf dem Niveau anhält.

Auch den weiteren Plazierten gebührt Anerkennung für ihre tollen Leistungen.

 

Für die beiden LR Bernd Sander und Matthias Hansen war es die letzte überregionale Prüfung ihrer Laufbahn, da sie am 31.12.2020 altersbedingt ausscheiden.

Ich erlaube mir eine persönliche Anmerkung zu den beiden, Bernd und Matthias, zu schreiben:

Ich werde sie vermissen, ich habe von ihnen gelernt, ich habe sehr gerne mit ihnen zusammen gearbeitet, wir waren manchmal nicht immer einer Meinung, doch

unsere Bereitschaft füreinander jederzeit wieder die Balance, den Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit wieder zu finden, war immer vorhanden.

Danke, dass ihr beide wahnsinnig viel für den Hundesport in verschiedenen Funktionen eurer langen Laufbahn getan habt.

Ich verabschiede mich mit einem weinenden Augen - s. o. !

Ich verabschiede euch auch mit einem frohen Auge : ihr geht verdammt fit und scheinbar sehr gesund in den Ruhestand! Das wünsche ich euch noch viele, viele Jahre!

Danke an die ARGE, danke an alle Teilnehmer und für die gemeldeten der BSP 2021 viel Erfolg und ein bisschen Glück.

 

Bleibt gesund und haltet Abstand!

 

Ingo Kremer,  OfG NRL

 

 

 

 

Liebe Hundesportlerinnen/ er,

 

Am 19.09.2020 fand beim MV HSV Zülpich die Helferabnahme -und Sichtung für die IGP LM 2020 beim MV Atsch-Breinigerberg statt.

Bei traumhaftem Wetter wurde diese Veranstaltung von zahlreichen Hundesportinteressierten begleitet.

Ich danke meinem ausrichtenden Verein, HSV Zülpich, hier stellvertretend dem 1. Vorsitzenden Thomas Gräf, für die hervorragende Vorbereitung und Bewirtung rund um dieses Event.

Weiterhin danke ich dem Landesvorsitzenden Peter Krischer für seine Anwesenheit, Begleitung und Unterstützung und dem Geschäftsführer des LV, Karl Heinz Skorupinski, der wie immer professionell die Vorführungen mit seiner Fotografie den ganzen Tag begleitet hat.

Zur Urteilsfindung hatte ich, wie schon beim letzten Mal, Frank Steffens, LR LV und OfG der KG Aachen und Hennes Gossmann, OfG der KG Düsseldorf an meiner Seite.

Da wir drei alle gleich ticken haben wir eindeutige und nachvollziehbare Bewertungen bekannt geben können.

Im Vorfeld hatte ich in der Helfergruppe die zu erwartenden Teilnehmerzahl abgefragt.

Leider konnten nicht, trotz zweistelliger Meldung, alle aus arbeits -und krankheitsbedingten Gründen erscheinen.

Insgesamt wurden 4 Schutzdiensthelfer von mir theoretisch geprüft.

Danach erfolgte die praktische Bewertung mit Frank und Hennes auf dem Hundeplatz.

Wir haben vier junge Helfer gesehen und prüfen dürfen, die sehr gut vorbereitet waren und in der praktischen Umsetzung sicher gearbeitet haben.

Für keinen war der Erwerb des Helferscheins ein Geschenk!

Wir drei waren uns absolut einig, dass wir eine gute Leistung belohnen durften.

Nach Rücksprache mit den vier Figuranten darf ich die Namen veröffentlichen:

Laurin Keufgens, MV Atsch-Breinigerberg, Jan Steffens, MV Stolberg – Werth, Stefan Nussbaum und

Andreas Rinner, MV D-Wersten. Allen vieren von mir, dem Landesverband, Frank und Hennes

herzlichen Glückwunsch und vielen Dank, dass ihr den IGP Sport in unserem LV unterstützt.

Die Schutzdiensthelfer, die sich bei der Sichtung für die IGP LM qualifiziert haben sind:

Maximilian Gottschalk, Björn Pansegrau, Achim Junghans und Jan Steffens.

Diesen Helfern danke ich für die Bereitschaft sich auf der IGP LM zur Verfügung zu stellen und wünsche ihnen bis dahin Gesundheit und Verletzungsfreiheit.

 

Es war aus aller Sicht ein sehr gelungener Tag und dafür danke ich allen Anwesenden.

Bleibt gesund, haltet Abstand, damit wir die IGP LM und zuvor die IGP FH LM durchführen können.

Vielleicht noch ein Hinweis in eigener Sache:

Der ausrichtende Verein MV Zülpich würde sich sehr freuen, wenn einige Zuschauer zur FH LM kommen würden.

Bis dahin !

Mit sportlichen Grüßen

Ingo, OfG LV NRL

 


 

Hallo Hundeführer / Innen,

am 19.09.2020 ab 10:00h findet in Zülpich beim MV HSV Zülpich eine Helferschulung, -Abnahme - und Sichtung für die LV LM NRL 2020 statt.

Die Adresse entnehmen sie bitte der Homepage des HSV Zülpich.

Die Schutzdiensthelfer, die sich einer Helferabnahme stellen, beachten bitte die Vorgaben auf meiner Seite.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Ingo Kremer

 

 

 

Liebe Hundesportlerinnen/ er,

aus gegebenem Anlass möchte ich gerne zu den hundesportlichen Abläufen des Jahres 2020 Stellung nehmen, um die Unruhe im Landesverband etwas zu beruhigen.

Die Pandemie hat uns alle überrascht und hat unser Hobby für lange Zeit zum Erliegen gebracht.

Die IGP BSP 2020 wurde/ musste behördlicherseits abgesagt werden, aller überregionalen Veranstaltungen wurden zunächst einmal bis zum 31.08.2020 storniert. Zurzeit ist eine sichere Aussage darüber hinaus nicht möglich. Nach der JHV waren bis Mai keine Vorstandssitzungen möglich. Am Ende des ersten Halbjahres 2020 hatten sich die strengen Corona Regeln etwas gelockert, sodass wir regelkonform eine Sitzung durchführen konnten. Anwesend waren die Fachressortleiter, 1 und 2 LV Vorsitzender, der Geschäftsführer und der Verantwortliche des diesjährigen Ausrichtenden Vereins. In dieser Gesprächsrunde wurde vom Ausrichter klar dargestellt, dass aufgrund der behördlichen Vorgaben und aus wirtschaftlichen Gründen eine LM unter normalen Voraussetzungen nicht durchführbar ist. Schon in diesem Gespräch wurde auf den Termin März 2021 hingewiesen. Der Ausrichter teilte uns seine Erfahrungen der letzten Jahre mit, dass es ein sehr hohes wettertechnisches Risiko darstellen würde und die Platzanlage bei Eis und Schnee nicht begehbar sei. Aus vorgenannten Gründen haben wir uns in diesem Gremium entschieden die LM 2020 ausfallen zu lassen. Da die Qualifikanten aus 2019 an der diesjährigen IGP BSP nicht teilnehmen konnten, haben wir beschlossen diese nach Antragsstellung dem DVG für die BSP 2021 zu melden. Wir waren der einzige Landesverband der dies gewagt und getan hat. Sehr wohl war uns bewusst, dass jede Medaille zwei Seiten hat und das es einen Verlierer geben würde. Unser Antrag beim DVG wurde zurückgewiesen. Danach waren wir zu einer Handlung gezwungen. In einer erneuten Gesprächsrunde kamen die Verantwortlichen des LV schnell zu dem Ergebnis, dass wir eine LM IGP ausrichten müssen damit sich Hundeführer/ innen für die BSP 2021 qualifizieren können. Die Arbeitsgemeinschaft Atsch, Werth und Vicht verwies in den Gesprächen nochmals auf das Wetterrisiko im März resultierend aus den Erfahrungen der zurückliegenden Jahre. Um alles erdenklich Positive für die Hundesportler (optimale Platzverhältnisse, sehr gute Wiesen/ Fährtengelände) zu tun haben wir uns auf den Oktobertermin festgelegt. Wir haben für diese Veranstaltung die Qualibedingungen fasst gänzlich zu Gunsten eines Starts für die Teilnehmer aufgeweicht bzw. außer Kraft gesetzt. Aus diesem Grund findet IGP LM im Landesverband NRL im Oktober statt. Wir haben wirklich alles versucht das Bestmögliche für die Teilnehmer anzubieten. Deshalb bitte ich Euch die Kommentare und falschen Angaben auf Facebook einsichtiger zu gestalten. Mehr konnten wir als Landesverband nicht für den Hundesport tun.

Mit sportlichen Grüßen

Ingo, OfG LV NRL

 

 

Hallo liebe Hundesportlerinnen / er,

ab heute versuche ich euch stets aktuell in diesem Portal zu informieren.

Ich hoffe, es wird auch von dem ein oder anderen gelesen!

Nun zu den aktuellen Infos: am Ostermontag, 22.04.2019 um 12:00h treffen sich neue Figuranten beim MV Atsch - Breinigerberg ( Stolberg ) zu einer ersten Helfersichtung.

 

Am 26.05.2019 findet dann eine Helferabnahme und die Sichtung für die LM GHS statt.

Die Helfer, die dafür bereit stehen und in Frage kommen, werde ich persönlich kontaktieren.

 

Bleibt fit und gesund, bis dahin!

 

Ingo Kremer

 

 Guten Morgen und hallo an alle Hundesportlerinnen / er,

die Bundessiegerprüfung unseres Verbandes ist vorbei.

Vorab möchte ich schon einmal allen gratulieren, die an dieser BSP teilgenommen haben und entsprechende Platzierungen belegen konnten.

Unseren beiden Schutzdiensthelfern Alex( Teil 1) unbd Achim (Teil2) gratuliere und danke ich herzlich für ihre gleichbleibende und sehr gute Leistung!

Danke!!! auch im Namen des Landesverbandes Nordrheinland.

Ulli wird mit Sicherheit einen detailierten Bdericht einstellen und allen wünsche ich eine gute Rückreise in die Heimat.

 

Bis dahin Ingo Kremer

 

Landesverband Nord-Rheinland e. V.

D  V  G                 -                  H E L F E R A B N A H M E

Einheitlicher Prüfungsvorschlag

  1. Persönliche Voraussetzung  ( Alter, DVG – Mitglied, Fitness )
  1. Sportleistungstest
  1. Theoretische Prüfung
  1. Praktische Prüfung

Zu 1.                  Mindestalter 18 Jahre

                                                Mitglied im MV  /  DVG

                                                Augenscheinliche Überprüfung seiner körperlichen Statur

Zu 2.               Aufwärmen gemäss Anleitung

                                    Belastungstest in PO – gerechter Kleidung

                                    20 Liegestütz

                                    3 Sportplatzlängen mit beschwertem Rucksack laufen

                                    Dabei auf jeder Länge 1 Zwischensprint

                                    5  x  Zugtest mit 10 m Leine inklusive Hetzarm und Softstock

                                    Kurze Erholungsphase

2       x  Hunde ( IGP 3 ) komplett, prüfungsgerecht figurieren

Zu 3. - Nenne alle wichtigen Teile der Helferausstattung

-        Nenne drei Verhaltensweisen beim Stellen und Verbellen im V – Versteck

-        In welcher Entfernung muss der Hd Dich bei der Fluchtverhinderung eingeholt haben

-        Wie ist die Hetzarmhaltung bei der Fluchtverhinderung

-        Wieviele Schritte sind nach dem Angriff aus der Bewachungsphase insgesamt zu zeigen

-        Wieviele Schritte Abstand sind beim Rückentransport erlaubt

-        Wie erfolgt der Rückentransport in der Prüfungsstufe IGP 2

-        Erfolgen in der IGP 2 im 2. Teil des Schutzdienstes Stockschläge

-        Wie erfolgt der Rückentransportüberfall auf den Hund

-        Erfolgen beim Überfall aus dem Rückentransport IGP 3 Stockschläge

-        Wo sind Stockschläge beim Hund zu platzieren

-        Sind beim Angriff auf den Hund aus der Bewegung Vertreibungslaute zu geben

-        Wie ist der Hund nach der Einstellphase dem HF zu positionieren

-        Rutscht der Hund beim Angriff aus der Bewegung aus dem Hetzarm, wie hat sich der Helfer sofort zu verhalten

-        Wie darf sich ein Helfer während einer Prüfung gegenüber triebschwachen Hunden nicht verhalten

-        Wer bestimmt vor den Transporten die Handlungsweisen des Helfers

-        Wie muss sich der Hundeführer nach der Schutzdienstabmeldung beim LR anschliessend mit seinem Hund verhalten

Zu 4.               Beurteilung des Auftretens, der Präsenz

                                   Beurteilung der Koordination

                                   Beurteilung der Armhaltung

                                   Beurteilung der Stockschläge und der Stockbelastungsphasen

                                   Beurteilung der Angriffe aus der Belastungsphase

                                   Beurteilung des Aufnehmens beim Angriff aus der Bewegung

                                   Beurteilung der Platzeinteilung gemäss Vorgabe

HELFERABNAHME  /  HELFERSICHTUNG am 26.05.2019

Hallo zusammen,

am 26.05.2019 fand die diesjährige Helfersichtung beim MV Stolberg - Werth statt.

Die IGP LM findet in diesem Jahr am 28./29.09.2019 beim MV Neusss-Reuschenberg statt.

Hier haben sich folgende Figuranten für diese Veranstaltung quailifiziert:

Achim Junghans, Maximilian Gottschalk, Björn Pansegrau und Christian Ortmann.

Alle Figuranten sind Linksarmträger und haben sich durch sehr gute Leistungen angeboten.

Vor der Helfersichtung fand eine Helferabnahme statt.

Für diese hatten sich zunächst 5 Helfer angemeldet.

Ein Figurant hatte sich wenige Tage zuvor erheblich im / am Rücken verletzt, so dass dieser ausfiel.

Ein Figurant konnte die Anforderungen noch nicht erfüllen und wird sich erneut im nächsten Jahr zur Verfügung stellen.

Folgende Herren haben die Helferabnahme in der Theorie und in der Praxis bestanden und erhalten einen DVG Helfer- Sportpass:

Dietfer Lüssem vom MV Weisweiler, Robin Bhattacharyya vom MV Eschweiler-Waldschule und Christian Ortmann vom MV Stolberg - Werth.

Allen danke ich und gratuliere zur gezeigten Leistung und wünsche ihnen lange Gesundheit und Geschicklichkeit am und mit dem Hund im DVG.

 

Mit sportlichen Grüßen

Ingo

 Liebe Hundesportlerinnen, Hundesportler, liebe Hundesportfreunde,

am 08.03.2020 fand beim MV Neuss Eselspfad die Helfersichtung IGP 2020 für die BSP in Eschweiler statt.

Aus verschiedenen Landesverbänden hatten sich neun Schutzdiensthelfer für die Sichtung angeboten.

Für die BSP 2020 in Eschweiler haben sich qualifiziert : Achim Junghans aus unsererm Landesverband, Tim Zielske, Toni Klebisch und Alexander Kiefer.

Der Landesverband NRL gartuliert den Berufenen und wünscht ihnen für die BSP alles Gute!

Ingo Kremer, OfG NRL

 

 

 

 

 

zurück

FCI | VDH | DVG

Copyright © LV Nord-Rheinland e.V. 2016. All Rights Reserved.